Konzerte 2018

Filmmusik

Konzert am 29. Juli 2018 im Franziskushaus Röttenbach

Wer am 6. Mai unser Konzert mit einem vollständig der Filmmusik gewidmeten Programm in dem bis auf den letzten Platz gefüllten Schlossgewölbe in Höchstadt nicht hören konnte, hat am 29. Juli 2018 die Gelegenheit, uns im Franziskushaus der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in 91341 Röttenbach, Wallweg 11A, auf einem kurzweiligen Gang durch die Filmmusik der verschiedensten Genres und Entstehungszeiten zu begleiten.

Die meisten Melodien werden Ihnen bekannt vorkommen - wir hatten sehr viel Spaß, eine Auswahl für Sie zusammenzustellen. Melodien hochkarätiger Filmkomponisten, die wie Hans Zimmer oder Alan Silvestry mehrfach mit Oskars ausgezeichnet wurden, werden ebenso erklingen wie die des eher zufällig berühmt gewordenen Zither spielenden Wiener Kaffeehaus-Besitzers Anton Karas. Aber auch Komponisten wie George Gershwin, Scott Joplin, Mikis Theodorakis, Karl Jenkins und Leonard Cohen haben wir ausgewählt.

Das Schöne an guter Filmmusik ist, dass sie so plastisch geschrieben wurde und damit den Hörer gleich mitten ins Geschehen mitzunehmen vermag:

Reiten Sie mit Winnetou und Old Shatterhand durch den Wilden Westen, und verteidigen Sie mit den „Glorreichen Sieben“ ein bettelarmes mexikanisches Dorf gegen skrupellose Banditen! Besuchen Sie mit uns die Gladiatorenkämpfe des ehemaligen Feldherren Maximus im alten Rom und rätseln wir gemeinsam mit beim Entziffern des Da Vinci Codes. Lassen Sie uns zuschauen, wenn zwei Trickbetrüger sich im Chicago der 1930er Jahre an einem Mafia-Boss rächen wollen und wenn James Bond im Auftrag ihrer Majestät der englischen Königin und Tom Cruise als CIA-Agent in nahezu unmöglichen Missionen unterwegs sind. Wir begleiten die geniale, aber etwas schrullige Miss Marple auf der Jagd nach einem Mörder, erleben, wie in Alexis Zorbas ein englischer Schriftsteller mit griechischer Tradition und Leidenschaft konfrontiert wird, begeben uns im Nachkriegs-Wien auf die Jagd nach dem „Dritten Mann“ und begleiten Forrest Gump und Jurij Schiwago durch ihr bewegtes Leben, und hoffen zu guter Letzt inständig, nicht wie die Besatzung der Black Pearl in der Karibik vom Fluch eingeholt zu werden.

Dieses alles werden Sie interpretiert hören auf Mandolinen, Mandola und Gitarren, unterstützt von einem Kontrabass. Das Ensemble musica a corda ist ein kleines aber feines Zupforchester, das im Jahre 1990 unter der Leitung von Iris Hammer gegründet wurde. Wir kommen aus den unterschiedlichsten Berufen und auch Lebensphasen. Als Schüler, Krankenschwester, Chemiker, Physiker, Lehrer, … teilen wir alle die Leidenschaft gemeinsam zu musizieren. Nachdem der Einsatz gegeben ist, existieren keine Unterschiede mehr. Lediglich das gemeinsame Bestreben zählt, das Holz unserer Instrumente mit dem Leben unserer Noten zu füllen.

Beginn des Konzertes ist 17 Uhr, der Eintritt ist frei! Spenden zur Unterstützung unserer musikalischen Arbeit und der Arbeit der Kirchengemeinde, bei der wir immer wieder gerne zu Gast sind, sind herzlich willkommen.

e-mail Benachrichtigung

Sie wollen über unsere Konzerttermine per e-mail benachrichtigt werden? Bitte schreiben Sie uns.

Lehrgänge

Unser Lehrgang 2018

Als kleines aber feines Zupf-Orchester, das im Jahre 1990 unter der Leitung von Iris Hammer gegründet wurde, geben wir uns seitdem mit viel Hingabe unserer gemeinsamen Leidenschaft hin.

Wir kommen aus den unterschiedlichsten Berufen und auch Lebensphasen. Als Schüler, Krankenschwester, Chemiker, Physiker, Lehrer, … teilen wir alle die Leidenschaft gemeinsam zu musizieren. Nachdem der Einsatz gegeben ist, existieren keine Unterschiede mehr. Lediglich das gemeinsame Bestreben zählt, das Holz unserer Instrumente mit dem Leben unserer Noten zu füllen.

Wir erarbeiten im Moment unser neues Programm, das ganz im Zeichen der Filmmusik stehen wird. Stücke aus Filmen wie Winnetou oder Fluch der Karibik, Miss Marple oder James Bond warten darauf, am 6. Mai in Höchstadt im Schlossgewölbe zum ersten Mal vor Publikum vorgetragen zu werden.

Um hier unserem eigenen Anspruch gerecht zu werden, ist es bei uns Tradition einmal im Jahr ein Probenwochenende abzuhalten. Dieses Probenwochenende wird immer von einem oder mehreren Diplom-Musikern begleitet, welche mit geschultem Ohr und Auge uns unterstützen, uns musikalisch so auszudrücken wie wir es empfinden.


Unser Dozententeam bei der Arbeit    Fabian hat eine schöne Idee ...

So trafen wir uns am Samstag um 10 Uhr mit den Dozenten Annika (Mandoline) und Fabian (Gitarre) Hinsche aus Gütersloh (http://www.mareduo.com). Nach getrenntem warm-up und Stimmprobe (Gitarre / Mandoline) fing die gemeinsame Arbeit am kommenden Programm an. Das Augenmerk liegt hier wirklich auf den Details. Nicht jede einzelne Note zählt, aber die Art und Weise, wie sie gespielt wird. Nach dieser Devise werden die Stücke immer lebendiger bis das geübte Ohr zufrieden ist. Mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen wird der Tag bestritten. Am Abend folgt ein geselliges Beisammensein mit gemeinsamem Abendessen. Die Stimmung ist mehr als gut.

In der siebten Lage lässt auf der Mandoline die Freude langsam nach ...

Es ist keine gemeinsame Arbeit, die wir verrichten, sondern eine gemeinsame Freude, der wir nachgehen.

Der Sonntag fängt „nach Wunsch unserer motivierten Leiterin“ schon um 9 Uhr an. Demnach wird der gemeinsame Abend nicht so ausschweifend, wie man es vielleicht von anderen Kapellen oder Bands kennt. Aber wir sind ja auch "Zupfer".

Wir nach dem Probenwochenende

Für die große Gruppe des Orchesters endet das Probenwochenende um 14 Uhr. Bei den meisten sind die Finger und das Sitzfleisch auch am Ende ihrer Kräfte. Das Kammerensemble des Orchesters hält hier noch mehr aus und probt fleißig bis 17 Uhr.

Nach diesem Wochenende gehen wir alle mit viel Anregungen und Motivation nach Hause. Wir freuen uns schon darauf, Ihnen unsere Musik am 6. Mai endlich vortragen und Sie damit an unserer Leidenschaft teilhaben lassen zu können.

Ein besonderer Dank gilt der Musikschule Hemhofen, die uns für dieses Wochenende ihre Räume zur Verfügung gestellt hat.

mw

Aus dem Vereinsleben

Ordentliche Mitgliederversammlung 2018

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung fand am 20. Januar 2018 im Vereinsraum in der Musikschule Hemhofen statt. Beginn der Versammlung war 17:30 Uhr. Wie üblich gab es einen ausführlichen Rückblick auf die zahlreichen Aktivitäten des letzten Jahres gefolgt von einer lebhaften Diskussion und Planung der Aktivitäten für das laufende Jahr. Der gemütliche Ausklang folgte dann in den Köhlerstuben, wo wir es uns bei griechischer Küche gut gehen ließen.


Es gibt noch CDs!

Die Musik von musica a corda gibt es seit dem 8. November 2008 auch zum mit nach Hause nehmen! Da die CD bei Zupfmusikfreunden großen Anklang gefunden hatte, gab es recht bald eine zweite Auflage, und auch 2010 wurde noch einmal eine kleinere Charge aufgelegt. Sie ist unverändert zum Preis von 12 Euro erhältlich bei musica a corda. Wir sind übrigens auch gerne bereit, Ihnen die CD zuzuschicken.